Der Weißen Elster auf dem Elsterrasweg richtig nahe kommen

Die Elster ist nicht gleich die Elster. Denn es gibt zwei Flüsse, die diesen Namen in sich tragen. Zum einen wäre da die Weiße Elster und zum anderen gibt es dann noch die Schwarze Elster. Der Elsterradweg führt aber nur an einem der beiden Flüsse entlang, nämlich entlang der Weißen Elster. So kann man auf diesem Fernradweg der Weißen Elster sehr nahe kommen und diesen schönen Fluss genießen. Von Tschechien bis nach Sachsen-Anhalt bekommt man aber so nicht nur den Fluss zu Gesicht, sondern auch noch tolle Landschaften und einige interessante Städte, die man sich natürlich auch nicht entgehen lassen sollte. Mit rund 250 Kilometern ist der Elsterradweg auch nicht so lang. So ist dieser Fernradweg auch für Fahrradurlauber sehr gut geeignet, die sich das erste Mal in einen solchen Urlaub stürzen. Und sicherlich trägt der Elsterradweg dann auch dazu bei, dass genau diese Menschen bestimmt in ihren Urlauben noch den einen oder anderen Fernradweg befahren möchten. Denn wenn man einmal auf den Geschmack eines Fahrradurlaubes gekommen ist und die vielen Vorteile dabei entdeckt, dann will man meist auch mehr haben.

Gestartet wird in Böhmen

Der Elsterradweg führt ein zunächst ein Stückchen durch Böhmen, wo man in schönen böhmischen Orten auch schon die ersten Pausen einlegen kann. Zudem gibt es natürlich die Natur in all ihren Facetten des Böhmerwaldes gratis dazu. Die deutsche Grenze ist aber relativ schnell erreicht, nämlich schon auf der ersten Etappe. Allzu lange hält, also nicht im Ausland auf. Denn schnell wartet das Vogtland auf die Fahrradfahrer, die den Elsterradweg befahren. Und von dort geht es immer weiter Richtung Norden zur Mündung der Weißen Elster bei Halle an der Saale. Auf dem Weg dorthin bekommt man aber noch landschaftlich sehr viel geboten und einen kleinen Abstecher in Sachen Kultur kann man beispielsweise in den Städten Plauen, Gera, Zeitz und Leipzig natürlich auch machen. Denn auch diese Städte liegen am Elsterradweg und laden regelrecht dazu ein, dass man sie auch erkundet.

Elsterradweg bei Profen